Life is better at the beach

Heute Morgen war ich wieder zum Frühsport am Strand. Liegt irgendwie auf der Hand, wenn man wie ich 100 Meter vom Strand wohnt (Danke an dieser Stelle an meine Roomies für die tolle Wohnung). Item, was mir einmal mehr wieder eindrücklich vor Augen geführt wurde: in San Diego, speziell in Pacific Beach, spielt sich alles am Strand ab. Von jung bis alt, Morgens geht’s ab zum Strand. Abends sowieso. Mittags, nach Möglichkeit. Eventuell dazwischen.

Surfen, mit dem Hund spazieren gehen, Pärchen welche gemeinsam einen Kaffee holen gehen bevor sie in den Tag starten – man nimmt sich Zeit, die Arbeit beginnt noch früh genug. Der Strand scheint tatsächlich der Dreh- und Angelpunkt für Viele zu sein. Für mich als Binnenstaatler natürlich ein Novum, wenn auch durchaus nachvollziehbar. Besonders toll finde ich, dass man sich morgens durchaus ein, zwei Minuten für sich selbst gönnt, bevor man in den Tag startet. Man denke da nur an den allmorgendlichen Run auf die S-Bahnen und Autobahnen im Ballungsraum Züri, welcher ab 5.30 Uhr einsetzt.
Ich nämte also durchaus einmal „Entspannter Start in den Tag“ zum mitnehmen, bitte, ohne Scharf!

IMG_0102

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s